Trinkwasserversorgung im Geiseltal

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel

Die Gemeinden Langeneichstädt und Wünsch (Ortsteile der Stadt Mücheln) und Klobikau (Ortsteil der Goethestadt Bad Lauchstädt) werden durch die Energie-, Wasser-, Abwassergesellschaft Geiseltal mit Trinkwasser versorgt. Trinkwasser gilt in Deutschland als eines der am intensivsten untersuchten Lebensmittel. Trinkwasser ist:

  • farblos, geruchlos
  • frei von Krankheitserregern
  • mit einem Gehalt an gelösten mineralischen Stoffen in bestimmten Konzentrationen
  • geschmacklich neutral und kühl
  • nicht gesundheitsschädigend
WW-Wuensch

Wasserwerke Wünsch und Klobikau

Wasserwerk Wünsch

Das Wasserwerk Wünsch versorgt ca. 1.100 Haushalte und Gewerbekunden in den Gemeinden Wünsch und Langeneichstädt mit Trinkwasser. Aus den 3 Brunnen werden jährlich etwa 90.000 m³ Trinkwasser gehoben. Das Trinkwasser wird über Kiesfilter gereinigt und hat eine durchschnittliche Härte von 24°dH.

Wasserwerk Klobikau

Das Wasserwerk Klobikau versorgt ca. 250 Haushalte und Gewerbertreibende mit Trinkwasser. Aus zwei Brunnen werden jählrich ca. 30.000 m³ Trinkwasser gehoben. Das Wasser wird über Kiesfilter gereinigt und hat eine durchschnittliche Härte von 11°dH.

Trinkwasseranalysen

Die aktuell gültige Trinkwasserversordnung beruht auf den Paragrafen 37 Absatz 3 und 38 Absatz 1 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) und setzt die EG-Trinkwasserrichtlinie von 1998 in deutsches Recht um. Die Trinkwasserverordnung regelt alle Pflichten der Wasserversorger und deren Überwachung durch die Bundesländer (Gesundheitsämter). Regelmäßige Kontrollen erfolgen sowohl in Eigenüberwachung als auch durch das Gesundheitsamt des Landkreises Saalekreis.

Tipps und Hinweise

Die Ablesung der Wasserzähler erfolgt einmal jährlich. Langeneichstädt im November Klobikau im Oktober Wünsch im Dezember Mieter der Geiseltaler Hausverwaltung im Dezember Die Ablesung der Wasserzähler wird rechtzeitig vorher schriftlich angekündigt. Sollten Sie am Ablesetag nicht zu Hause sein, können Sie den Zählerstand telefonisch unter (034633) 24906 oder per e−mail an: p.grahl@ewag−braunsbedra.de mitteilen.
Nach Ablauf der Eichfrist (6 Jahre) werden die Wasserzähler getauscht. Der Wechsel der Wasserzähler ist für unsere Kunden kostenfrei.
Installations− und Reparaturarbeiten am Trinkwasseranschluss vor dem Wasserzähler dürfen nur vom Wasserversorgungsunternehmen (EWAG) durchgeführt werden. Terminabsprachen zu Reparaturen und Installationen führen Sie bitte mit Frau Grahl, Tel. (034633) 24906. Bei Störungen der Trinkwasserversorgung ausserhalb unserer Bürozeiten (werktags 15.00 Uhr bis 06.30 Uhr) wenden Sie sich bitte an unseren Bereitschaftsdienst Tel. (034633) 24000.
Das Trinkwasser wird in den Wasserwerken Wünsch und Klobikau über Tiefbrunnen gefördert und über Kiesfilter gereinigt. Wasserhärten Ortsnetze Langeneichstädt und Wünsch 24°dH, Ortsnetz Klobikau 11°dH

Sie haben noch Fragen?

Gern stehen wir Ihnen mit Rat und tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch über (034633) 21803 oder folgen klicken Sie auf den unten stehenden Button und kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Copyright © 2018 All Rights Reserved
Design & Programmierung: WinterbergPromotion